Maurer als Lehrberuf

Freie Stellen ab 2019


Die Ausbildung dauert drei Jahre und findet in unserem Betrieb
und der Berufsschule statt.

Voraussetzungen:

  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • gute Auffassungsgabe
  • technisches Verständnis
  • handwerkliches Geschick
  • frei von Höhenangst

 

Unser Ausbildungsbeauftragter:


Jürgen Mack

bewerbungen@ehf-bau.de

Berufsbild:

Maurer (m/w/d) arbeiten sowohl im Neubau als auch in der Sanierung, Modernisierung und Instandsetzung auf unterschiedlichen Baustellen, z.B. im Wohnungsbau, im öffentlichen Bau oder im Gewerbe- und Industriebau. Sie mauern und betonieren Wände aus Stein und stellen Bauteile aus Beton- und Stahlbeton her. Unterstützt wird der Maurer (m/w/d) von modernen und leistungsstarken Maschinen und Geräten.

Mit deinem handwerklichen Geschick bist du als Maurer von der Grundsteinlegung bis zur Fertigstellung eines Neubaus mit dabei. Und um gleich eine Mauer einzureißen: Natürlich wirst du vorwiegend Baukörper aus künstlichen und natürlichen Steinen erstellen, aber als Maurer errichtest du nicht nur Mauern. Du lernst auch, wie Wände verputzt werden, verarbeitest Beton zu allen möglichen Formen und montierst vorgefertigte Bauelemente. Eines ist aber sicher: Am Ende steht ein Haus.

Weiterbildung und Aufstiegschancen:

Der Maurer ist ein gesuchter Bauspezialist.

Aufstiegschancen bestehen zum Vorarbeiter, Werkpolier und nach Besuch einer Fachschule zum Meister und Techniker, der eine Führungsposition im Bauunternehmen übernehmen kann.

Die Vergütung für unsere Azubis beträgt seit dem 01.06.2018:

  • Im 1. Lehrjahr 850,00 €
  • Im 2. Lehrjahr 1.200,00 €
  • Im 3. Lehrjahr 1.475,00 €